Geteilte Meinungen über Microsofts Shooter Halo 3

PC-Spiele Microsoft hat seinen neuen Ego-Shooter Halo 3 am Wochenende offiziell in New York und San Francisco vorgestellt. Es handelt sich dabei um einen Hoffnungsträger der Redmonder, dann die Verkaufszahlen der Konsole Xbox 360 sollen dadurch deutlich steigen. Allerdings waren die Fans nach der Vorstellung nicht so begeistert wie bei den ersten beiden Teilen. So fing die Presseagentur Reuters viele Meinungen ein, wonach die Grafik noch etwas besser sein könnte und der neue Teil nicht unbedingt einen Meilenstein in der Spieleentwicklung darstellt. Die ersten beiden Teile sorgten dafür, dass die damals noch unbekannte Konsole von Microsoft ein Erfolg wurde.

Neben einer verbesserten Grafik bringt Halo 3 auch erstmals eine Physik-Engine mit, die dafür sorgt, dass Objekte im Spiel realistisch fallen und verwendet werden können. Auch der Multiplayer-Teil soll wieder für endlose Mehrspielergefechte über den Dienst Xbox Live sorgen. Ob Microsoft die Erwartungen der Fans bis zum Herbst erfüllen kann, bleibt abzuwarten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Preisvergleich für Halo 5

Tipp einsenden