Vista: Hewlett Packard hat keine Pläne mehr für XP

Windows Vista Vor wenigen Wochen hat der Computerhersteller Dell verkündet, dass zukünftig wieder einige Modelle mit dem alten Betriebssystem Windows XP ausgeliefert werden, da sich viele Kunden nicht mit Windows Vista anfreunden können. Bei HP gibt es diese Pläne nicht. Hewlett Packard ist der weltweit größte Hersteller von Komplett-PCs. Seit der Veröffentlichung von Windows Vista werden alle Modelle mit diesem Betriebssystem ausgeliefert, von Windows XP fehlt jede Spur. Todd Bradley, Executive Vice President der Personal Systems Group bei HP, sagte in einem Interview, dass die Kunden mit Windows Vista sehr zufrieden sind. "Ich glaube das Dell mit Windows XP nur auf die Wünsche einer sehr kleinen Minderheit eingeht", sagte Bradley.

Microsoft versucht seit der Veröffentlichung von Windows Vista im Januar das neue Betriebssystem mit allen Mitteln zu verbreiten. Bereits im nächsten Jahr soll der Support für Windows XP teilweise eingestellt werden. Vor allem im Bereich der PC-Spiele wird kaum jemand an Windows Vista vorbeikommen, schließlich wird nur hier die neue Multimediaschnittstelle DirectX 10 unterstützt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren52
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden