Gigabyte bringt Subnotebook für Schüler & Studenten

Hardware Der Elektronikhersteller Gigabyte hat angekündigt, ein spezielles Subnotebook für Schüler und Studenten auf den Markt bringen zu wollen. Es soll dank seiner Größe von nur 12,1 Zoll ideal für den Einsatz im Unterricht geeignet sein und für 900 Euro erhältlich sein. Im Inneren des Gigabyte W251U-55 arbeitet ein Intel Core 2 Duo mit einer Taktfrequenz von 1,67 GHz. Das Display ermöglicht eine Auflösung von 1280 x 800 Pixel und verfügt im Rahmen über eine kleine Kamera. Um die Grafik kümmert sich die Intel-Lösung GMA 945. In Sachen Arbeitsspeicher ist das Subnotebook mit einem Gigabyte DDR2-667-RAM ausgerüstet. Leider ist nicht bekannt wie dieser sich erweitern lässt.


Ebenfalls enthalten ist eine 120 Gigabyte große SATA-Festplatte sowie ein DVD-Brenner. Vier USB-2.0-Ports, Bluetooth, WLAN nach den Standards 802.11a/b/g sowie ein Gigabit Ethernet und ein 56K-Modem sorgen für die richtige Verbindung. Für Multimedia-Anwendungen steht ein Firewire-Anschluss, S-Video, VGA und analoge Tonanschlüsse zur Verfügung. Ein Kartenleser für MMC, SD und Memory Stick Pro rundet das Paket ab.

Das Subnotebook misst 299 x 220 x 32 mm und wiegt 1,75 Kilogramm. Der Akku soll durchschnittlicxh 4,5 Stunden halten. Das Gerät st im Handel für 898 Euro erhältlich und wird ohne Betriebssystem ausgeliefert.

Weitere Informationen: Gigabyte W251U
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden