eBay will Internetanbieter StumbleUpon übernehmen

Wirtschaft & Firmen Wie das Wall Street Journal berichtet, plant das Online-Auktionshaus eBay die Übernahme des Internetanbieters StumbleUpon. Der Verkaufspreis soll derzeit bei 75 Millionen US-Dollar liegen, andere Medien berichten von 40 und 45 Millionen US-Dollar. Bei StumbleUpon handelt es sich um ein kleines Unternehmen, dass im Jahr 2001 in Kanada gegründet wurde. Es ermöglicht mit seiner Toolbar angemeldeten Benutzern das Aufspüren von interessanten Webseiten, die den eigenen Interessen entsprechen. Aber auch ohne die Toolbar können die Inhalte auf der Webseite des Unternehmens verwendet werden.

Für eBay könnte vor allem die neue Funktion StumbleThru interessant sein. Sie ermöglicht es angemeldeten Benutzern, innerhalb einer Webseite Kommentare zur Qualität der Inhalte abzugeben. Derzeit werden beispielsweise flickr, MySpace, YouTube und Wikipedia unterstützt. eBay könnte dieses System für seine Auktionen einsetzen, um so die Kommunikation unter den Käufern zu ermöglichen. Allerdings wollte bisher keines der beteiligten Unternehmen einen Kommentar abgeben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:45 Uhr Thermaltake Core P5 Wand-Gehäuse
Thermaltake Core P5 Wand-Gehäuse
Original Amazon-Preis
137,88
Im Preisvergleich ab
128,34
Blitzangebot-Preis
99,92
Ersparnis zu Amazon 28% oder 37,96

Interessantes bei eBay

Tipp einsenden