Neuer DVD-Schutz soll Ladendiebstahl verhindern

Hardware Die beiden Unternehmen NXP Semiconductors und Kestrel Wireless Inc. haben eine neue Technologie entwickelt, mit der sich DVDs und theoretisch auch andere Medien, vor Ladendiebstahl schützen lassen. Das Medium ist so lange nicht abspielbar, bis es an der Kasse aktiviert wird. Dazu befindet sich auf dem Datenträger ein winziger Chip zusammen mit einem physischen Schutz, so dass ein Abspielgerät die wichtigsten Informationen der DVD nicht auslesen kann. Erst wenn das Produkt an der Kasse registriert wird, sendet der Chip ein elektrisches Signal an den Schutzfilm, so dass dieser durchsichtig wird und die für den Player benötigten Informationen freigibt.

Die beiden Unternehmen führen nun die ersten Verhandlungen mit den Hollywood-Studios. Bereits in diesem Sommer wollen sie die ersten Partnerschaften bekannt geben. Der Schutz soll sich auch für andere Produkte einsetzen lassen, beispielsweise elektrische Rasierer, Druckerpatronen und sogar Flat-Screen-Fernseher. Durch Diebstahl gehen dem Entertainment-Markt jedes Jahr rund 400 Millionen US-Dollar verloren.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren51
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr JVC 65 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
JVC 65 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
999,99
Im Preisvergleich ab
999,99
Blitzangebot-Preis
849,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 150

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden