Google mit Testversion von Google Reader für die Wii

Internet & Webdienste Google hat vor kurzem eine Testversion des Google Reader für die Spielekonsole Wii von Nintendo veröffentlicht. Die Besitzer der Konsole können somit ab sofort die News-Feeds von Google auf ihrem Fernseher betrachten und verwalten. Dazu muss man lediglich mit dem mitgelieferten Opera-Browser die Seite "reader.google.com" ansteuern. Das Layout der Seite wird dann automatisch für die Konsole angepasst. Die Entwickler von Google haben auch an die Wiimote gedacht. So lassen sich die einzelnen Aktionen auf der Seite bequem über die Tasten des Controllers steuern.

Mit den Tasten "hoch/runter" auf dem Steuerkreuz kann man auf der Seite hoch und runter Scrollen. Mit "links/rechts" gelangt man zum vorherigen, beziehungsweise zum nächsten Artikel. Während man sich mit der 1-Taste seine Abonnements anzeigen lassen kann, dient die 2-Taste zum Anzeigen von Links.

Befindet man sich in den Feed-Abos, dienen die Tasten "hoch/runter" zum Anzeigen des nächsten, oder des vorherigen Abonnements. Mit "rechts" auf dem Steuerkreuz kann man das aktuelle Abo auswählen und mit "links" kann dieses wieder geschlossen werden. Die Tasten "minus" und "plus" dienen zum Ein- oder Ausklappen der Feeds.

Über folgenden Link kann man sich auch ohne eine Wii-Konsole ein Bild davon machen, wie der Google Reader auf Nintendos neuer Konsole aussieht.

Link: Google Reader für Nintendo Wii
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden