Erste GeForce 8800 Ultra bereits im Handel erhältlich

Hardware Die neue High-End-Grafikkarte aus dem Hause Nvidia, die GeForce 8800 Ultra, sollte ursprünglich erst nächste Woche auf den Markt kommen. In Japan und den USA konnten die ersten Händler das neue Modell bereits gestern verkaufen. Es handelt sich dabei um Platinen von BFG und EVGA. Damit scheint die Verfügbarkeit des neuen Spitzenmodells doch besser zu sein als erwartet. In den letzten Tagen hatten sich Gerüchte breit gemacht, wonach man bei Nvidia mit Lieferproblemen zu kämpfen hat. Offenbar wurde dieses Problem aus der Welt geschafft oder hat erst gar nicht existiert.

Der Grafikchip G80 kommt bereits in der GeForce 8800 GTX zum Einsatz und soll nun durch einen höheren Takt eine bessere Leistung erzielen. Demnach liegt die Taktfrequenz bei 612 MHz, der Shader-Takt beträgt 1500 MHz und der Speicher wurde auf 1080 MHz eingestellt. Zum Vergleich: Bei der GeForce 8800 GTX lagen die Frequenzen bei 575, 1350 und 900 MHz. Die Größe des Speichers bleibt unverändert bei 768 Megabyte.

Preisvergleich: GeForce 8800 Ultra
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
Original Amazon-Preis
109,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
89,95
Ersparnis zu Amazon 18% oder 20

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden