Gute Bezahlung für Open-Source-Entwickler gefordert

Software Bisher werden die Entwickler von freier und somit meist kostenloser Software nur in seltenen Fällen angemessen bezahlt. Sun Microsystems, einer der wichtigsten Unterstützer von Open-Source-Software, fordert nun eine entsprechende Bezahlung für die Entwickler derartiger Programme. Es sei bedenklich, wenn freie Entwickler innovative Technologien schaffen, die dann von anderen Menschen kommerzialisiert werden, um riesige Gewinne zu generieren. Man denke deshalb darüber nach, die Programmierer für ihre Arbeit angemessen zu entschädigen, so Rich Green von Sun.

Um entsprechende Bezahlungsmodelle zu entwickeln, will Sun eng mit der Open-Source-Szene zusammenarbeiten. Wie genau die Entschädigung aussehen soll, ließ Green jedoch offen. Einige freie Entwickler sehen die Ideen von Sun jedoch kritisch. Ihrer Auffassung nach darf die Bezahlung nicht die einzige Motivation sein, Open-Source-Software zu entwickeln.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Führungskräfteseminar
Vera F. Birkenbihl - Führungskräfteseminar
Original Amazon-Preis
69,98
Im Preisvergleich ab
61,99
Blitzangebot-Preis
35,00
Ersparnis zu Amazon 50% oder 34,98

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden