Vista: Aero-Oberfläche sorgt für kürzere Akkulaufzeit

Windows Vista Mit seinem neuen Betriebssystem Windows Vista hat das Unternehmen Microsoft eine neue Oberfläche eingeführt, die auf den Namen Aero hört. Sie ermöglicht dank der rechnerischen Unterstützung der Grafikkarte verschiedene 3D-Effekte sowie transparente Fenster. Gleichzeitig verbesserten die Entwickler aus Redmond das Power-Management des Betriebssystems, um so die Akkulaufzeit bei Notebooks verlängern zu können. Laut einem Bericht des Branchendienstes ZDNet kann diese neue Funktion allerdings nicht die Einbußen der Aero-Oberfläche ausgleichen. Setzt man beim Notebook auf die grafisch aufwändige Oberfläche, verkürzt sich die Akkulaufzeit teilweise erheblich.

Nutzt man dagegen eine andere Oberfläche von Windows Vista, bei der keine Grafikkarte für die Berechnung benötigt wird, steigert Windows Vista im Vergleich zu XP die Akkulaufzeit. Inzwischen arbeiten viele Notebook-Hersteller an ihren eigenen Tools, um das Power-Management zu übernehmen, beispielsweise Lenovo und Hewlett Packard. Mit einer längeren Akkulaufzeit trotz Aero-Oberfläche versucht man Kunden für High-End-Systeme zu gewinnen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren77
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:35 Uhr Jukebox Multimedia Musikbox Legend 501 Bluetooth, USB, SD, MP3 CD, Radio
Jukebox Multimedia Musikbox Legend 501 Bluetooth, USB, SD, MP3 CD, Radio
Original Amazon-Preis
250
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
200
Ersparnis zu Amazon 20% oder 50
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden