GeForce 8800 Ultra nur für auserwählte Hersteller?

Hardware In der letzten Woche hatte der Grafikkartenhersteller Nvidia sein neues Spitzenmodell, die GeForce 8800 Ultra, vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine übertaktete GeForce 8800 GTX, die es mit dem kommenden Spitzenmodell von ATI aufnehmen soll, das in diesem Sommer auf den Markt kommt. Wie die Internetseite OCWorkbench.com jetzt berichtet, beklagen sich mehrere Hersteller darüber, dass sie keine Erlaubnis von Nvidia erhalten haben, die neue Grafikkarte herzustellen. Demnach soll das Unternehmen dieses Recht nur an auserwählte Partner verteilt haben. Nach welchen Kriterien dabei vorgegangen wird, ist nicht bekannt und sorgt für Unmut.

Wie die ersten Reviews der Karte auf diversen Webseiten zeigen, stammen alle bisher getesteten Exemplare der GeForce 8800 Ultra aus den USA oder China, jedoch nicht aus Taiwan, wo normalerweise ein Großteil der Karten gefertigt wird. Kürzlich hatte Nvidia angekündigt, nicht mehr an der taiwanischen Messe Computex teilnehmen zu wollen. Ob diese beiden Entscheidungen in irgendeinem Zusammenhang stehen, ist nicht bekannt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:45 Uhr Pinnacle Studio 20 Ultimate
Pinnacle Studio 20 Ultimate
Original Amazon-Preis
85,99
Im Preisvergleich ab
79,90
Blitzangebot-Preis
74,98
Ersparnis zu Amazon 13% oder 11,01

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden