Xbox 360 stößt bei Grand Theft Auto IV an Grenzen

PC-Spiele Bei Rockstar Entertainment arbeitet man derzeit an einem neuen Teil der erfolgreichen Spieleserie "Grand Theft Auto". GTA IV soll unter anderem für die Xbox 360 von Microsoft auf den Markt kommen und speziell für diese Konsole entwickelte Inhalte mitbringen. Bei ihrer Arbeit für die Xbox 360 stoßen die Entwickler jedoch offenbar auf Hindernisse. In einem Interview mit dem PlayStation Magazine sagte Dan Houser von Rockstar, dass man bei der PlayStation 3 durch die ab Werk vorhandene Festplatte und das Blu-ray-Laufwerk mehr als ausreichend Speicherplatz zur Verfügung habe, um die eigenen Vorstellungen zu realisieren. Bei der Xbox 360 sei dies jedoch nicht der Fall, da nicht alle Geräte mit einer Festplatte ausgeliefert werden.

Bisher sei es noch nicht gelungen, die durch diese Beschränkung entstehenden Probleme vollständig aus der Welt zu schaffen, so Houser weiter. Generell gelte aber, dass sowohl die Xbox 360, als auch die PlayStation 3 eine große Herausforderung für die Entwickler sind. Rockstar präsentiert Grand Theft Auto IV der Presse derzeit ausschließlich auf Microsofts Xbox 360.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren58
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Xbox 360 Slim E im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden