Nvidia stellt neue GeForce 8800 Ultra für 700 Euro vor

Hardware Der Grafikkartenhersteller Nvidia hat heute offiziell sein neues Spitzenmodell, die GeForce 8800 Ultra, vorgestellt. Sie soll bereits ab dem 15. Mai erhältlich sein, rund 700 Euro kosten und vor allem ATIs neuen DirectX-10-Karten Konkurrenz machen. Der Grafikchip G80 kommt bereits in der GeForce 8800 GTX zum Einsatz und soll nun durch einen höheren Takt eine bessere Leistung erzielen. Demnach liegt die Taktfrequenz bei 612 MHz, der Shader-Takt beträgt 1500 MHz und der Speicher wurde auf 1080 MHz eingestellt. Zum Vergleich: Bei der GeForce 8800 GTX lagen die Frequenzen bei 575, 1350 und 900 MHz. Die Größe des Speichers bleibt unverändert bei 768 Megabyte.


Nvidia GeForce 8800 Ultra im SLI-Verbund

Wie sich diese Taktveränderung auf die Leistung auswirken wird und ob damit die kommenden DirectX-10-Karten von ATI (R600) geschlagen werden können, müssen die ersten Benchmarks zeigen, sobald die Grafikkarte verfügbar ist. Die GeForce 8800 Ultra ist zwei Zentimeter länger als das GTX-Modell - der Einbau in kleine Gehäuse wird damit noch schwieriger. ATI wird seine neuen Grafikkarten am 14. Mai vorstellen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren52
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:00 Uhr Samsung 49 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 49 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
757,59
Im Preisvergleich ab
749,00
Blitzangebot-Preis
679,00
Ersparnis zu Amazon 10% oder 78,59

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden