Microsoft zeigt Interesse an Online-Werbefirma 24/7

Wirtschaft & Firmen Wie die "New York Post" in ihrer gestrigen Ausgabe berichtet hat, interessiert sich der Softwaregigant Microsoft für die Internet-Werbefirma 24/7 Real Media. Analysten zufolge, könnte die Übernahmesumme zwischen 600 Millionen und einer Milliarde US-Dollar liegen. Mit der Übernahme könnte Microsoft wieder ein klein wenig auf Google aufschließen. Der Suchmaschinenbetreiber hatte vor wenigen Wochen das Internet-Werbeunternehmen DoubleClick für 3,1 Milliarden US-Dollar übernommen.

Auch Yahoo möchte sich nicht von Google und Microsoft abschütteln lassen. So hat der Internet-Dienstleister gestern die Übernahme des Werbevermarkters Right Media bekannt gegeben. Das Unternehmen betreibt einen Online-Marktplatz, auf dem Interessenten Online-Werbeflächen ersteigern können. Für die Übernahme gibt Yahoo 680 Millionen US-Dollar aus.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsoft Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden