Neue YouTube-Funktion vorgestellt: Wer schaut was?

Internet & Webdienste Die Entwickler des beliebten Videoportals YouTube haben heute eine neue Funktion vorgestellt, die auf den Namen "Active Sharing" hört. Da sie sich noch im Betatest befindet, kann sie derzeit nur über den "TestTube" genannten Bereich aktiviert werden. Nachdem man die neue Funktion aktiviert hat, haben andere Nutzer die Möglichkeit, auf der Profilseite einer anderen Person, die das Feature ebenfalls aktiviert haben muss, die zuletzt gesehen Videos zu betrachten. Allerdings sollen die Daten maximal 30 Minuten gespeichert werden, um so die Richtlinien des Datenschutzes zu erfüllen.

Um Active Sharing nutzen zu können, wird ein Benutzerkonto bei YouTube benötigt. Normalerweise können die Videos auch ohne Account betrachtet werden, es sei denn sie wurden von der Community als "altersbeschränkt" gekennzeichnet. Wann die Betreiber von YouTube die neue Funktion komplett in das Angebot übernehmen wollen, ist nicht bekannt. Wer Active Sharing wieder deaktivieren möchte, kann dies in der eigenen History tun.

Weitere Informationen: TestTube
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr Philips HTB3550G 5.1 Home Entertainment-System (3D Blu-ray Bluetooth NFC)
Philips HTB3550G 5.1 Home Entertainment-System (3D Blu-ray Bluetooth NFC)
Original Amazon-Preis
269,00
Im Preisvergleich ab
269,00
Blitzangebot-Preis
209,30
Ersparnis zu Amazon 22% oder 59,70

WinFuture auf YouTube

Tipp einsenden