Indien: Gratis 2-MBit-Internet für alle Bürger geplant

Internet & Webdienste Dass ganze Städte mit kostenlosen WLAN-Zugängen überzogen werden ist mittlerweile nichts ungewöhnliches mehr. Wenn jedoch ein riesiges Land wie Indien die gleiche Behandlung erfahren soll, ist dies schon eine kleine Sensation. Laut Berichten indischer Medien, plant die Regierung innerhalb der nächsten zwei Jahre, der Bevölkerung breitbandige Internet-Zugänge kostenlos zur Verfügung zu stellen. Zwei staatliche Provider sollen dafür die Infrastruktur zur Verfügung stellen.

Jedermann soll sich in das landesweite Netz aus WLAN-HotSpots einwählen dürfen. Die Regierung will eine Bandbreite von zwei Megabit pro Sekunde gewährleisten. Zunächst soll ein leistungsfähiges Glasfasernetz geschaffen werden, dessen Finanzierung durch einen Fonds übernommen wird, in den alle Provider einen Teil ihrer Einnahmen einzahlen.

Ziel ist es, neben einer Grundversorgung mit Internet-Zugangspunkten auch, das Monopol der wenigen Breitband-Provider zu brechen, die den indischen Markt unter sich aufgeteilt haben. Die etablierten Unternehmen fürchten nun um ihre marktbeherrschende Position.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren69
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,97
Ersparnis zu Amazon 48% oder 12,02
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden