Vista: Nvidia Forceware 158.18 nun mit WHQL-Siegel

Software Der Grafikkartenhersteller Nvidia hat vor kurzem neue Treiber für seine Grafikkarten veröffentlicht. Damit werden jetzt auch die kürzlich vorgestellten Modelle GeForce 8600, 8500, 8400 und 8300 unterstützt. Zusätzlich werden einige Fehler aus der Welt geschafft. Die Treiber sind nun WHQL-zertifiziert. In den Release Notes (PDF) geben die Entwickler an, dass man die Perfomance in 3D-Anwendungen verbessern konnte. Außerdem wurde das Nvidia Control Panel überarbeitet, um eine verbesserte Oberfläche einzuführen (siehe Screenshot). DirectX 10 SLI-Support für die GeForce 8800 wird es leider erst in einer der nächsten Versionen des Treibers geben.


Wie die Benchmarks mit der Software 3DMark 06 ergeben haben, konnte Nvidia eine Steigerung der 3D-Leistung erreichen, auch wenn diese verhältnismäßig gering ausfällt. Als Grafikkarte kam eine Nvidia GeForce 8800 GTS (640 MB) unter Windows Vista Ultimate (32 Bit) zum Einsatz.

Mit dem letzten offiziellen Treiber (100.65) konnten 8011 3DMarks gemessen werden. Der nun veröffentlichte Treiber steigert das Ergebnis auf 8089 3DMarks. Unter Windows XP fällt der Unterschied schon wesentlich deutlicher aus. Hier konnte die Punktzahl von 8145 auf 8379 gesteigert werden.

Download: Nvidia Forceware (verschiedene Versionen)

Vielen Dank an die unzähligen News-Einsender!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren49
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:00 Uhr Logitech LGT-M500 kabelgebundene Lasermaus
Logitech LGT-M500 kabelgebundene Lasermaus
Original Amazon-Preis
30,84
Im Preisvergleich ab
25,99
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 22% oder 6,85

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden