Neuer Stalker-Mod verbessert Grafik & Performance

PC-Spiele Ein Programmierer namens "Nivenhbro" hat in seiner Freizeit einen kleinen Mod für den Ego-Shooter Stalker entwickelt, der nicht nur die Grafik verbessern soll, sondern gleichzeitig für eine bessere Bildwiederholungsrate sorgt. Dazu schreibt die Float32 genannte Modifikation die Shader von Stalker um. Effekte wie Full Reflection, Bump Mapping und Specular Effects werden möglich. Bevor das Paket installiert wird, sollte der komplette Installationsordner gesichert werden, da es keine Routine für die Deinstallation gibt. Das heruntergeladene ZIP-Archiv muss in das Root-Verzeichnis von Stalker kopiert werden - die darin enthaltene Ordnerstruktur darf nicht verändert werden.

Erst kürzlich kamen Gerüchte auf, wonach die Entwickler des Shooters die Texturen bei Valve und id Software geklaut haben. Inzwischen hat sich aber herausgestellt, dass sie von einem Grafik-Studio stammen, zu dessen Kunden neben Valve und id auch das Stalker-Team gehört.

Download: Float32_4247_036a_RELEASE.zip (75 KB)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu -26% auf seetaugliche Lautsprecher und Radios
Bis zu -26% auf seetaugliche Lautsprecher und Radios
Original Amazon-Preis
60,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
43,00
Ersparnis zu Amazon 29% oder 17,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden