Nächste 3DMark-Version nur für DirectX 10 & Vista

Software Nachdem Futuremark im letzten Jahr den synthetischen Grafik-Benchmark 3DMark06 veröffentlicht hatte, gab es kaum noch Neuigkeiten von dieser Front. Jetzt hat der Entwickler Nick Renqvist erste Details zur nächsten Version verraten. Demnach wird die nächste 3DMark-Version nur noch unter Windows Vista laufen, was den einfachen Grund hat, dass nur noch DirectX 10 unterstützt wird. Will man die Software mit einer aktuellen DirectX-9-Karte nutzen, so wird sie den Benchmark verweigern. Laut den Entwicklern ist DirectX 10 ein großer Schritt in die richtige Richtung und die Arbeit damit ist wirklich sehr angenehm.


Im Vergleich zur letzten Version soll der noch unbenannte Benchmark bessere volumetrische Effekte beinhalten, beispielsweise räumliche Wolken oder Explosionen. Der nächste 3DMark soll laut Renqvist in die "Ära des Cinematic Rendering" gebracht werden. Ein erstes Bild hat er bereits in seinem Blog veröffentlicht. Ob die dargestellte Funktion so im Benchmark zu finden sein wird, bleibt abzuwarten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren64
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:20 Uhr MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
Original Amazon-Preis
149,99
Im Preisvergleich ab
119,00
Blitzangebot-Preis
109,99
Ersparnis zu Amazon 27% oder 40

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden