Vista: Ballmer trotz Problemen von Erfolg überzeugt

Windows Vista Microsoft-Chef Steve Ballmer war gestern exklusiv bei den Kollegen des Nachrichtensenders n-tv zu Gast. Während eines Interviews ging er auch auf das neue Windows Vista ein, das jetzt seit fast drei Monaten für Privatkunden erhältlich ist. Er bezeichnete die Phase der Markteinführung als höchst aufregend. Man habe viel Energie aufbringen müssen, um das Produkt nach gut sechs Jahren Entwicklungszeit fertigzustellen. Schlussendlich sei jedoch die beste Version von Windows und die populärste Software entstanden, die Microsoft je auf den Markt gebracht hat.

Auf die Frage, ob Windows Vista nicht ausgereift und zudem überflüssig sei, da es eine Reihe von kostenlosen Alternativen gibt, sagte er mit der ihm eigenen vollen Überzeugung, dass man ein fantastisches Produkt entwickelt habe.

Er versicherte, dass Microsoft zusammen mit den Soft- und Hardware-Herstellern daran arbeiten werde, um deren Erzeugnisse mit Windows Vista kompatibel zu machen, da viele Produkte vor der Markteinführung des neuen Betriebssystems auf den Markt gekommen sind.

Die beste Wahl für die Ausstattung der PCs der Zuschauer von n-tv sei trotz allem Windows Vista, so Ballmer abschließend.

Videos: Zum Interview auf n-tv.de
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
Original Amazon-Preis
109,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
89,95
Ersparnis zu Amazon 18% oder 20

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden