Anbieter illegaler Downloads muss für 2 Jahre in Haft

Internet & Webdienste Es gibt neben den einschlägig bekannten Filesharing-Netzwerken, die auch gern zur illegalen Verbreitung von urheberrechtlich geschützten Inhalten genutzt werden, auch noch ein weiteres Problem, das der Software-Industrie seit Jahren Kopfzerbrechen bereitet - die kommerzielle "Piraterie". In den USA ist nun ein Mann wegen des Betriebs eines Download-Angebots verurteilt worden, dessen "Kunden" gegen eine monatliche Gebühr Zugriff auf zahlreiche illegal kopierte Software-Produkte erhielten. Der 36-Jährige muss für zwei Jahre ins Gefängnis.

Für drei weitere Jahre wird er auf Bewährung entlassen. Der Mann aus Salt Lake City im US-Bundesstaat Utah hatte sein illegales Angebot seit Anfang 2005 betrieben, bis das FBI die Seite im Mai 2006 vom Netz nehmen ließ. Unter anderem bot er Produkte von Firmen wie Adobe, Apple, Symantec und Microsoft zum Download an.

Der Betreiber hatte durch Nutzungsgebühren von monatlich 125 US-Dollar insgesamt 20 000 US-Dollar eingenommen. Er wurde schließlich von einem Undercover-Agenten des FBI dingfest gemacht, der sich als Nutzer registriert und Software im Wert von gut 30 000 US-Dollar zur Beweissicherung heruntergeladen hatte.

Insgesamt soll der Software-Industrie durch das illegale Angebot ein Schaden von rund 2,5 Millionen US-Dollar entstanden sein.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren41
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden