Mp3s ohne Kopierschutz von Amazon schon ab Mai?

Internet & Webdienste Apple nutzte vor kurzem wie üblich die Gunst der Stunde und kündigte an, in Zusammenarbeit mit dem Major-Label EMI auch kopierschutzfreie Musik über iTunes anbieten zu wollen. Zuvor hatten die Musikindustrie und die Betreiber von Online-Musikläden wochenlang öffentlich diskutiert. Wie jetzt bekannt wurde, könnte Apple in Kürze mit dem Online-Versender Amazon einen großen Konkurrenten bekommen. Marktforscher halten Amazon für den einzigen Anbieter, der Apple richtig Konkurrenz machen könnte. Angeblich soll Amazons Mp3-Download-Angebot schon im Mai starten.

Nach Berichten britischer Medien soll das Unternehen bereits tief in den Verhandlungen mit verschiedenen großen Plattenfirmen stecken, zu denen auch Apples Partner EMI gehört. Angeblich soll auch Universal zu Amazons Verhandlungspartnern gehören - das größte Label der Welt.

Marktbeobachter gehen davon aus, dass wenn Universal wie EMI nun ebenfalls Mp3-Musik ohne digitales Rechtemanagement anbietet, auch die anderen beiden großen Plattenfirmen Warner und Sony BMG dem Beispiel ihrer Konkurrenten folgen werden. Das Ende von DRM-geschützten Musik-Downloads sei angeblich nur noch eine Frage der Zeit, hieß es.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazon Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check

Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Tipp einsenden