NASA zeigt erste dreidimensionale Bilder der Sonne

Internet & Webdienste Die US-Raumfahrtbehörde NASA hat kürzlich die ersten dreidimensionalen Bilder der Sonne veröffentlicht, die von zwei Satelliten aus verschiedenen Winkeln aufgenommen und dann zu einem Foto vereinigt wurden. Zum Betrachten wird eine gewöhnliche 3D-Brille benötigt. Die Bilder der "STEREO" genannten Mission sind kostenlos im Internet verfügbar und werden auch in zahlreichen Museen und Wissenschaftszentren in den USA ausgestellt. Die beiden Satelliten umkreisen die Sonne mit der Erde. Dabei bleiben sie in einem gewissen Abstand zueinander, um die 3D-Bilder zu schießen.


Mit den Fotos der beiden Satelliten wollen die NASA-Forscher neue Wege für die Vorhersage von Sonneneruptionen finden. Dieses Phänomen kann sich auf die Kommunikationssysteme und Stromnetze auf der Erde auswirken, ist aber auch für das Naturschauspiel verantwortlich, das landläufig als Nordlicht bezeichnet wird.

Weitere Informationen & Galerie: NASA 3D-Bilder der Sonne
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr Dahle 552 Roll- und Schnitt-Schneidemaschine (360 x 705 mm, Schnittlänge 510 mm, Schnitthöhe 2,0 mm)
Dahle 552 Roll- und Schnitt-Schneidemaschine (360 x 705 mm, Schnittlänge 510 mm, Schnitthöhe 2,0 mm)
Original Amazon-Preis
95,76
Im Preisvergleich ab
92,95
Blitzangebot-Preis
70,04
Ersparnis zu Amazon 27% oder 25,72

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden