Deutsche Telekom: Manager verzichten auf Gehalt

Wirtschaft & Firmen Wie Telekom-Chef René Obermann gestern mitgeteilt hat, wird sich das Management der Deutschen Telekom am geplanten Gehaltsverzicht für die Servicemitarbeiter beteiligen. Ein ähnlicher Schritt wurde bereits vor zwei Jahren unternommen. "Wir haben klar gemacht, dass wir uns natürlich, so wie übrigens schon einmal vor zwei Jahren und wie in den letzten Jahren durch mehrere Nullrunden, jetzt auch durch Gehaltsverzicht solidarisch an der Aktion beteiligen", so Obermann gegenüber dem ZDF.

Von der Gewerkschaft Ver.di fordert Obermann, sich den geplanten Umbaumaßnahmen des Konzerns anzuschließen. Allein für die nächsten Jahre geht die Telekom auf Grund veränderter Marktbedinungen von einem Umsatzrückgang in Millardenhöhe aus. Aus diesem Grund müsse das Unternehmen "gegensteuern, um eine Chance zu haben, den Menschen langfristig eine gute Beschäftigungsperspektive zu geben", so Obermann weiter.

Am kommenden Dienstag wollen die Telekom und Ver.di erneut zu Verhandlungen zusammenkommen. Dabei soll versucht werden, eine Lösung für die umstrittene Auslagerung von mehr als 50.000 Beschäftigten in drei Service-Töchtern der Telekom zu finden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren83
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden