Gebühren für Domain-Namen steigen Mitte Oktober

Internet & Webdienste Die Großhandelspreise für Internet-Domainendungen werden im Oktober etwas angehoben. Nachdem der für .com und .net Domains zuständige Registrar VeriSign bereits eine Preiserhöhung ankündigte, haben nun auch die für .org und .info zuständigen Unternehmen eine neue Preisrunde angekündigt. Die für .org zuständige Public Interest Registry und Afilias, der Registrar für .info Domains, wollen die Preise um 2,5 Prozent erhöhen. VeriSign lässt die Kosten sogar um 7 Prozent steigen. Die Unternehmen kassieren die Gebühren von Providern auf jährlicher Basis, die diese wiederum in ihren Endkundenpreisen aufgehen lassen.

Domains mit den Endungen .info und .org kosten ab Mitte Oktober dann 6,15 und 7,33 US-Dollar, während für .com und .net dann Gebühren in Höhe von 6,42 bzw. 3,85 US-Dollar fällig werden. Die Registrare begründen die Preiserhöhung mit der zunehmenden Zahl der Internet-Nutzer und der wachsenden Bedrohung durch Hacker und andere Angreifer.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:15 Uhr Synology DS716+ NAS-System
Synology DS716+ NAS-System
Original Amazon-Preis
459,89
Im Preisvergleich ab
459,88
Blitzangebot-Preis
365,31
Ersparnis zu Amazon 21% oder 94,58

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden