Update für Windows DNS-Lücke erst am Patch-Day?

Windows Ende letzter Woche wurde eine schwerwiegende Lücke im Windows Domain Name System bekannt. Mittlerweile machen einige Exploits im Internet die Runde und der Wurm Nirbot sucht nach verwundbaren Computern in Netzwerken. Dementsprechend groß ist auch der Druck auf Microsoft, die Schwachstelle zu beseitigen. Die Redmonder sehen zwar keine große Verbreitung der Attacken, doch gerade der Umstand, dass die Server-Betriebssysteme Windows 2000 und Windows 2003 betroffen sind, bedeutet eine große Gefahr vor allem für Geschäftskunden. In Windows 2000 Professional, XP und Vista existiert diese Lücke nicht.

Microsoft hat zwar bereits einen Workaround veröffentlicht, doch die Arbeit an einem entsprechenden Update für die betroffenen Systeme geht nach Angaben des Unternehmens weiter. Bisher könne man noch kein konkretes Datum für die Veröffentlichung eines Patches nennen, aber zahlreiche Entwickler weltweit befassen sich mit dem Problem, so die offizielle Stellungnahme.

Das Team des Microsoft Security Response Centers hat nun Angaben zum weiteren Umgang mit der Schwachstelle gemacht. Laut den Entwicklern soll ein Patch spätestens mit dem nächsten Microsoft Patch-Day am 8. Mai 2007 veröffentlicht werden. Unter Umständen will man das Update noch früher herausgeben, je nachdem, wie die Entwicklung weiterhin verläuft, hieß es.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:20 Uhr Asus Zenbook UX305CA-FB031T 33,8 cm (13,3 Zoll) Notebook (Intel Core M7-6Y75, 8GB RAM, 512GB SSD, Intel HD, Win 10 Home)
Asus Zenbook UX305CA-FB031T 33,8 cm (13,3 Zoll) Notebook (Intel Core M7-6Y75, 8GB RAM, 512GB SSD, Intel HD, Win 10 Home)
Original Amazon-Preis
1.099
Im Preisvergleich ab
1.099
Blitzangebot-Preis
899
Ersparnis zu Amazon 18% oder 200

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden