Digitalkameras als neue Plattform für Videospiele?

Hardware Handys und Multimedia-Player sind in den letzten Jahren zunehmend auch zu einer Plattform für Spiele geworden. Nun sollen auch die allseits beliebten Digitalkameras für Spiele genutzt werden können, zumindest wenn es nach dem amerikanischen Hersteller DXG geht. Das Unternehmen hat vor kurzem die angeblich erste Digitalkamera auf den Markt gebracht, die auch als tragbare Spielkonsole funktioniert. Die DXG-589V ist im Niedrigpreissegment angesiedelt und bietet neben einer 5-Megapixel-Kamera auch eine Camcorder-Funktion (VGA-Auflösung), Musikwiedergabe und der Möglichkeit von TV-Geräten oder DVD-Playern aufzunehmen auch Spiele.


Das eingebaute Farbdisplay kann ausgeklappt werden, so dass die Form des Geräts stark an eine der tragbaren Konsole aus dem Hause Nintendo erinnert. Ist es ausgeklappt, kommen die vier Knöpfe für die Bedienung von Spielen zum Vorschein. Ab Werk liefert DXG 20 2D- und 3D-Spiele mit, die "vollfarbig" dargestellt werden. Ob die Besitzer des Geräts später selbst Spiele nachladen können, ist nicht bekannt.

Die DXG-589V Spiele-Digicam ist in den USA ab sofort zu einem Preis von knapp 200 US-Dollar zu haben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden