USA: CD-Verkäufe gingen 2006 um 13 Prozent zurück

Wie die Recording Industry Association of America (RIAA) am gestrigen Dienstag bekannt gegeben hat, sind die Verkaufszahlen von Musik-CDs in den Vereinigten Staaten im vergangenen Jahr um 13 Prozent zurückgegangen. Zwar hat sich der Verkauf digitaler Medien im gleichen Zeitraum mehr als verdoppelt, dennoch hat die Musikindustrie mit Gewinneinbrüchen zu kämpfen. Die Einnahmen durch den Verkauf von Musik sind im vergangenen Jahr um 6,2 Prozent auf 11,5 Milliarden Dollar gesunken.

Im Jahr 2006 wurden in den USA etwa 615 Millionen Musik-CDs verkauft. Dies entspricht etwa 13 Prozent weniger als noch ein Jahr zuvor. Im Jahr 2005 lag der Einbruch bei CD-Verkäufen noch bei 8,1 Prozent.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:55 Uhr DOOM - 100% Uncut - Day One Edition inkl. Steelbook - [PC]
DOOM - 100% Uncut - Day One Edition inkl. Steelbook - [PC]
Original Amazon-Preis
54,99
Im Preisvergleich ab
16,90
Blitzangebot-Preis
18,97
Ersparnis zu Amazon 66% oder 36,02

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden