Samsung und Nokia setzen bei Handy-TV auf DVB-H

Telefonie Derzeit werben auch in Sachen Mobil-Fernsehen verschiedene Standards um die Gunst der Kunden. Jetzt haben sich mit Samsung und Nokia zwei große Handy-Hersteller für eine der Spezifikationen entschieden. Die beiden Unternehmen haben sich für DVB-H als gemeinsamen Standard entschieden. In Zukunft will man zusammenarbeiten, um dafür zu sorgen, dass DVB-H häufiger von den Netzbetreibern für die Mobil-TV-Angebote gewählt wrd. Bisher halten sich die Anbieter vor allem wegen der Unsicherheit was die Standards angeht noch stark zurück.

Es gibt gut ein Dutzend verschiedener Systeme, die miteinander konkurrieren. In Europa setzt man vor allem auf DVB-H. Andere Technologien wie DMB und MediaFlo konnten innerhalb des letzten Jahres jedoch zunehmend ebenfalls Fuß fassen, da die Einführung DVB-H noch schleppend verläuft.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr Luxuni 82073-30-JS Julia 3000K , Deckenleuchte, Alu
Luxuni 82073-30-JS Julia 3000K , Deckenleuchte, Alu
Original Amazon-Preis
169,03
Im Preisvergleich ab
169,03
Blitzangebot-Preis
131,53
Ersparnis zu Amazon 22% oder 37,50

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

Tipp einsenden