Integrierte Lösungen ersetzen günstige Grafikkarten

Hardware In den letzten Jahren haben sich in Chipsätzen integrierte Grafiklösungen soweit entwickelt, dass günstige Zusatzgrafikkarten von immer weniger Kunden gekauft werden. Dies belegen jetzt auch aktuelle Zahlen der Marktforscher von Jon Peddie Research. Im letzten Quartal des Jahres 2006 wurden ihren Angaben zufolge weltweit 57,6 Millionen Grafikprozessoren verkauft, wobei nur 21,1 Millionen auf Zusatzkarten verbaut werden. Während der gesamte PC-Markt also weiterhin wächst, stagnieren die Verkäufe von günstigen Grafikkarten bzw. brechen sogar ein.

Die Anbieter von integrierten Grafiklösungen profitieren laut Jon Peddie Research von der gestiegenen Leistungsfähigkeit ihrer Produkte. Wer nicht auf maximale Leistung angewiesen sei, wähle statt einer günstigen Zusatzgrafikkarten mittlerweile lieber die im Chipsatz enthaltenen Lösungen.

Mittlerweile seien die weniger leistungsstarken AddOn-Karten deshalb ins Hintertreffen geraten. Dies führt jedoch auch zu einem Anstieg der Durchschnittspreise von Zusatzgrafikkarten im Allgemeinen, da die Hersteller nun nur noch weniger Umsätze im Niedrigpreissegment erzielen können, der normalerweise für den Löwenanteil ihrer Gewinne sorgt.

Auch der Markt für teurere Grafikkarten stagniert unterdessen weiterhin. Die Hersteller sind also gezwungen, sich nach neuen Einnahmequellen umzusehen. Nvidia und ATI tun dies bereits, wie sich an den geplanten Angeboten im Bereich des High Performance Computing zeigt, bei denen Grafikprozessoren für die Berechnung anderer Daten "missbraucht" werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:00 Uhr Telefunken XF50A401 127 cm (50 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, DVB-T2 H.265/HEVC, Smart TV, Netflix)
Telefunken XF50A401 127 cm (50 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, DVB-T2 H.265/HEVC, Smart TV, Netflix)
Original Amazon-Preis
449,99
Im Preisvergleich ab
449,00
Blitzangebot-Preis
369,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 80

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden