Intels Prozessoren werden übertaktungsfreundlicher

Hardware Intels aktuelle Prozessoren der Core 2 Duo Serie sind für ihre großes Übertaktunspotenzial bekannt. In vielen Fällen lassen sich schon mit den ab Werk mitgelieferten Luftkühlern Geschwindigkeitssteigerungen von 50 bis 80 Prozent erzielen. Bisher wird die Praxis des Übertaktens von Intel nicht offiziell unterstützt. Overclocking-Fans müssen deshalb mit festgelegten Multiplikatoren leben und stattdessen mit der Geschwindkeit des Front Side Bus experimentieren, um höhere Taktraten zu erreichen.

Wie Intel nun auf seiner derzeit in Peking stattfindenden Entwickler-Konferenz bekannt gab, wird sich dies in der zweiten Jahreshälfte 2007 ändern. Dann soll eine mobile Version des Core 2 Duo auf den Markt kommen, bei der die Nutzer den Multiplikator frei wählen können.

Wahrscheinlich soll diese CPU dann unter der von den Desktop-Varianten der Core-2 -Architektur bekannten Bezeichnung "Extreme" in den Handel kommen. Später will Intel dann auch Quad-Core- Prozessoren für den Einsatz in mobilen Computern auf den Markt bringen.

Schon im Mai kommen mit der neuen Notebook-Plattform "Santa Rosa" auch aktualisierte Core 2 Duo Prozessoren auf den Markt. Diese bringen ebenfalls ein interessantes Overclocking-Feature mit. Unter der Bezeichnung "Dynamic Accleration Technology" integriert Intel dann eine automatische Übertaktung.

Diese Technologie soll dafür sorgen, dass sich ein Kern der CPU dynamisch an die Anforderungen von Anwendungen anpassen kann, während der andere nicht genutzt wird. Auf diese Weise stellt man sicher, dass die Spezifikationen für die Verlustleistung nicht überschritten werden, aber dennoch eine höhere maximale Taktrate erreicht werden kann, als ab Werk vorgegeben wurde.

Der Ansatz dürfte vor allem für die Freunde von Desktop- Ersatz-Notebooks interessant sein, da die meisten Computerspiele aktuell nur einen CPU-Kern nutzen können. Ihnen dürfte dann etwas mehr Leistung zur Verfügung stehen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden