Microsofts "iPod-Killer" Zune noch 2007 salonfähig?

Hardware Microsoft hält sich mit neuen Informationen zu neuen Modellen seiner noch relativ jungen Reihe von tragbaren Multimedia-Playern noch stark zurück. Bisher ist nur bekannt, dass dem etwas klobigen ersten Modell noch im Jahr 2007 etwas Neues folgen soll. Nun sind einige Details zu den Zukunftsplänen für ZUNE an die Öffentlichtkeit gelangt. Den Machern von Zune Scene ist es nach eigenen Angaben gelungen, die Informationen einem Microsoft-Mitarbeiter auf einer Dienstreise zu entlocken. Wenn man ihrer Meldung Glauben schenken darf, sollen noch in diesem Jahr mindestens zwei neue Varianten des Zune auf den Markt kommen, wobei es sich zum einen um eine überarbeitete Version des ersten Modells handeln soll und zum anderen um die schon länger erwartete kleinere Version mit Flash-Speicher.

Laut Zune Scene soll die überarbeitete Ausgabe des Zune mit eingebauter Festplatte seinem Vorgänger außerlich stark ähneln und sich vor allem durch eine wesentlich flachere Bauweise unterscheiden. Die doppelwandige Optik soll erhalten bleiben. Natürlich steigt auch die Festplattenkapazität.

Die Flash-basierte neue Zune-Variante soll ungefähr 7,5 x 3,2 x 0,7 Zentimeter (HxBxT) groß sein. Die Front des Geräts ist angeblich zu rund 75 Prozent vom großen Display bedeckt, ähnlich wie es schon bei der ersten Generation des Zune der Fall ist. Wie auch bei den Modellen mit Festplatte ist angeblich auch ein WiFi-Modul verbaut.

In Sachen Speicher will Microsoft angeblich die Konkurrenz übertreffen. Es könnte sich also um einen Flash-Player mit bis zu 12 oder 16 Gigabyte Speicherkapazität handeln, denn laut Zune Scene soll der Speicher das Gehäuse von Oben bis Unten ausfüllen. Die Entwicklung der beiden neuen Zunes soll inzwischen fast vollständig abgeschlossen sein, heißt es.

Selbst zu den geplanten Lieferzahlen ließ sich der Microsoft-Mitarbeiter gegenüber den Kollegen aus: 2,4 Millionen Geräte sollen für die Weihnachtssaison gefertigt werden, wobei es sich zu zwei Dritteln um die "kleine" Flash-Version handeln soll. Als man das "Zune-Telefon" ansprach wechselte der Mitarbeiter des Redmonder Riesen übrigens abrupt das Thema.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:40 Uhr AUKEY Wlan USB Stick 2 in 1 mit Bluetooth 4.0 Empfänge 150Mbps für Windows 7 / 8 / 8.1 / 10, Ihre PC, Laptop und andere Geräte, die ohne Wireless oder Bluetooth 4.0 Funktion
AUKEY Wlan USB Stick 2 in 1 mit Bluetooth 4.0 Empfänge 150Mbps für Windows 7 / 8 / 8.1 / 10, Ihre PC, Laptop und andere Geräte, die ohne Wireless oder Bluetooth 4.0 Funktion
Original Amazon-Preis
15,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
11,99
Ersparnis zu Amazon 25% oder 4
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden