China: Microsoft erwartet deutlichen Umsatzanstieg

Microsoft Für das laufende Jahr erwartet Microsoft in China eine Umsatzsteigerung um mehr als 20 Prozent. Das starke Wachstum habe man den neuen Produkten und einem schärferen Vorgehen gegen Produktpiraterie zu verdanken, so Timothy Chen, Chef bei Microsoft China. Erst im April des vergangenen Jahres haben Hu Jintao, der chinesische Staatspräsident, und Microsoft-Chef Bill Gates OEM-Verträge mit den chinesischen PC-Produzenten Founder, Lenovo und Tsinghua Tongfang unterschrieben. Darin legen sich die Unternehmen fest, der Verbreitung illegaler Kopien entgegenzuwirken.

Chen teilte mit, dass nur noch 30 Prozent der Computer von Lenovo mit einer illegalen Kopie des Betriebssystems aus dem Hause Microsoft ausgeliefert würden. Im letzten Jahr sei die Zahl noch bei 90 Prozent gelegen, so Chen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:00 Uhr Toshiba 55U6663DA 140 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Smart TV, Triple Tuner)
Toshiba 55U6663DA 140 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Smart TV, Triple Tuner)
Original Amazon-Preis
649,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
599,99
Ersparnis zu Amazon 8% oder 50
Nur bei Amazon erhältlich

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden