Vista: Verwirrende Logos nun eindeutiger definiert

Windows Vista Wie schon bei früheren Windows-Versionen üblich, so ist es auch bei Windows Vista den Hardware-Herstellern erlaubt, ihre Produkte mit einer Kennzeichnung zu versehen, die die Geräte als Vista-fähig markiert. Neben dem "Vista Premium Logo" gibt es auch das "Vista capable" Logo, mit dem PC-Systeme versehen werden, bei denen nur die Basisfunktionen unterstützt werden. Diese Kennzeichnung scheint einigen Kunden jedoch nicht eindeutig genug zu sein. Vor zwei Wochen startete eine US-Kundin deshalb eine Sammelklage gegen Microsoft, weil sie der Meinung ist, dass die Logo-Aufkleber nahelegen, dass auch die Premium-Funktionen auf Systemen mit "Vista capable" Sticker genutzt werden können.

Microsoft lehnt die Unterstellungen der Klägerin zwar rigoros ab, sah sich aber offenbar dennoch gezwungen seine Definition eines "Vista capable" PCs neu zu überarbeiten. Hieß es bisher, dass das Logo auf Systemen zu finden ist, die genug Leistung haben, um Windows Vista zu nutzen, so wurde der entsprechende Passus in der Beschreibung des Logoprogramms nun geändert.

Nun heißt es, dass ein "Vista capable" PC nur die Basisfunktionen in minimalem Umfang unterstützt. Mit dieser Änderung will man offenbar einer Verwirrung der potenziellen Kundschaft vorbeugen, die vermuten könnte, dass jeder Rechner mit einem Vista-Aufkleber sämtliche Funktionen des neuen Betriebssystems ohne Einschränkungen unterstützt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Original Amazon-Preis
58,00
Im Preisvergleich ab
56,99
Blitzangebot-Preis
49,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 9

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden