Microsoft Expression Tools nähern sich der Vollendung

Microsoft Mit den Expression Tools hat Microsoft ein neues Software-Paket in der Hinterhand, mit dem man vor allem Adobe bzw. Macromedia Konkurrenz machen will. Via MSDN sollen schon bald die ersten beiden Applikationen verfügbar gemacht werden. Laut eines Blog-Postings im Microsoft Developer Network ist die Software Expression Web ab sofort verfügbar. Dabei handelt es sich um den offiziellen Nachfolger des WYSIWYG-Editors Frontpage aus der Office-Suite. Microsoft bewirbt auf seiner Webseite, dass sich mit Expression Web problemlos XHTML 1.0 konforme CSS-Layouts erstellen lassen. FrontPage war in der Vergangenheit bekannt dafür, dass die Oberfläche zwar vorbildlich einfach zu bedienen war, der generierte Quellcode aber kaum den Anforderungen professioneller Entwickler gerecht werden konnte.

Später soll dann auch Expression Blend zur Verfügung gestellt werden, das sich bisher noch in der Betaphase befindet. Dabei handelt es sich um eine Software mit der Programmoberflächen gestaltet werden können, egal ob für das Web oder Offline-Software.

Weitere Informationen: Microsoft Expression Tools
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 17% oder 4,01
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden