Vista: Inoffizielle 'Infos' zu Service Pack sind nutzlos

Windows Vista Gestern wurde auf einer anderen Windows-bezogenen Webseite ein Paket präsentiert, das angeblich eine Reihe von Updates für Windows Vista enthalten soll, die gegen Ende des Jahres in Form des ersten Service Packs für das neue Betriebssystem veröffentlicht werden soll. Nun hat Microsoft das Angebot offiziell für sinnfrei erklärt. Die bei TheHotfix veröffentlichte Liste von angeblichen SP1-Patches führt nach Angaben von Microsoft nur Materialien, die ohnehin schon über Windows Update angeboten werden, oder nur wenige Anwender betreffen und normalerweise nur bei Bedarf herausgegeben werden. Hinzu kommt nach Angaben von Microsofts Nick White eine "Menge Spekulation".

Der Artikel enthält seinen Aussgaben zufolge ausschließlich Informationen, die ohnehin bisher allenfalls als Gerüchte gewertet werden können und nun in Kombination mit einer Reihe von ohnehin verfügbaren Knowledge Base Artikeln als sensationelle Neuigkeit präsentiert werden. Die Anwender sollten die bereits verfügbaren Updates nicht als Vorschau auf das geplante Service Pack missverstehen, so White weiter.

Desweiteren sollten die Anwender nicht versuchen, die teilweise nur auf Anfrage entwickelten Patches zu installieren, da diese oft nicht ausführlich getestet werden und somit bei einer Installation auf zahlreichen verschiedenen Systemen Probleme verursachen können. Microsoft empfiehlt deshalb, alles was für den jeweiligen Computer an Updates benötigt wird, ausschließlich über Windows Update zu installieren.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden