Folgt Microsoft in Sachen DRM-Schutz Apples Beispiel?

Microsoft Apple sorgte gestern wiedereinmal für Aufsehen als das Unternehmen ankündigte, in Zukunft die Musik des Major-Labels EMI über seinen Online-Musikdienst iTunes auch ohne Digitales Rechtemanagement anzubieten. Damit fällt nun praktisch eine der wichtigsten Bastionen der Befürworter von DRM-Systemen, zu denen Microsoft mit seinem Windows Media DRM ebenfalls zählt. Die Ankündigung von Apple setzt deshalb auch Microsoft unter Druck, unter anderem weil der eigene Multimedia-Player Zune in vielerlei Hinsicht mit Rechtemanagement ausgestattet ist. So sind zum Beispiel die über den zugehörigen Online-Shop erhältlichen Musiktitel allesamt mit Windows Media DRM geschützt.

Auch das vielbeworbene WLAN-Modul zur Übertragung von Titel auf andere Zune-Player steht nur mit DRM-Schutz zur Verfügung. Alle Songs werden für der Übertragung mit einer besonderen DRM-Art versehen, auch wenn sie zuvor ohne Rechtemanagement gespeichert waren. Diese Einschränkung geht auf den Druck der Musikindustrie zurück.

Microsoft hat inzwischen auf die Bereitstellung DRM-freier Musik über iTunes mit einer Stellungnahme reagiert. Darin heißt es, dass sich viele Kunden Titel ohne Kopierschutzmaßnahmen wünschen, weshalb man bereits mit einer Reihe von Partnern aus der Industrie zusammenarbeite, um sich ebenfalls in diese Richtung zu bewegen.

Derzeit fänden Veränderungen in der Musikindustrie statt, so die Redmonder. Microsoft wolle versuchen, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen den Wünschen der Kunden und den Forderungen der Rechteinhaber zu finden. Weiterhin hieß es, dass die Entwicklung im Musikbereich kaum Einfluss auf andere Anwendungsmöglichkeiten für DRM haben werde. Man wolle weiterhin flexible Rechtemanagementtechnologien anbieten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden