Vista: Internet Provider warnt vor Schwierigkeiten

Windows Vista Dass es bei der Nutzung von Windows Vista noch einige Probleme gibt, dürfte kein Geheimnis mehr sein. Der Großteil der Schwierigkeiten ist auf das Fehlen von passenden Treibern zurückzuführen, die dafür sorgen würden, dass die jeweilige Soft- oder Hardware einwandfrei mit dem neuen Betriebssystem einwandfrei zusammenarbeiten kann. Offenbar gibt es auch Probleme mit einigen Routern, Modems und anderen Peripheriegeräten, die für den Zugriff auf das Internet notwendig sind. Die britische Niederlassung des Internet Service Providers Tiscali warnt ihre Kunden deshalb aktuell per E-Mail vor einem frühen Umstieg auf Windows Vista. Angeblich gibt es branchenweit Probleme mit dem neuen Windows.

Das Unternehmen weist darauf hin, dass die Schwierigkeiten auf Inkompatibilitäten mit anderer Software zurückgehen. Sollte es also Probleme bei der Verbindung mit dem Internet unter Windows Vista geben, so liege dies wahrscheinlich an der mangelnden Kompatibilität der Modem-Software, heißt es in der E-Mail von Tiscali.

In den kommenden Wochen will der Provider für eine Lösung der Probleme sorgen. Bis dahin sollten sich die Kunden nach Möglichkeit mit einem Wechsel auf Vista zurückhalten. Wer trotz der Warnung nicht warten will, sollte wenigstens die aktuellste Software für seine Internet-Hardware installieren, empfiehlt man den Kunden abschließend.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren45
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden