Neuer Virus tarnt sich als Internet Explorer 7 Beta 2

Internet & Webdienste Immer wieder versuchen Virenautoren, ihre "Produkte" mit Hilfe bekannter Software an den Mann zu bringen. Derzeit sind Viren-Mails im Umlauf, die angeblich eine Betaversion von Microsofts Internet Explorer enthalten. Die angeblich enthaltene Ausgabe des Browsers soll jedoch die Beta 2 darstellen, was dem Ganzen einiges an Glaubwürdigkeit nimmt. Bisher ist die Verbreitung des Virus noch nicht weit fortgeschritten, nach Ansicht gibt es jedoch einige Fakten, die ihn besonders machen. Dazu gehört, dass die E-Mails mit viel Aufwand gefälscht wurden, um sie möglichst authentisch wirken zu lassen. Desweiteren wird der Viren-Download erst nach dem Klicken auf einen Link gestartet. Üblich wäre es, den Virus in Form eines Anhangs gleich mit zu versenden.

Bisher erkennen nur wenige AntiVirus-Programme den Virus, der auf den Namen Win32.Grum getauft wurde. Die Anbieter von derartiger Software warnen deshalb vor E-Mails, die den verdächtigen Link enthalten. Als bestes Erkennungsmerkmal verweisen sie auf die Kennzeichnung des Downloads als Internet Explorer 7 Beta 2, schließlich ist Microsofts Browser in der Version 7.0 bereits seit Monaten als Final-Version verfügar.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu -34% auf GPS Uhren
Bis zu -34% auf GPS Uhren
Original Amazon-Preis
260,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
199,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 60,99

Tipp einsenden