Microsoft startet Live-Dienst für Gruppenarbeiten

Windows Microsoft hat heute den Pre-Betatest für eine neue Windows Live Anwendung gestartet, die auf den Codename Tahiti hört. Grundlegend handelt es sich dabei um eine Groupware, mit der man in kleinen Gruppen Dokumente und Bildschirmansichten austauschen kann. Eigentlich sollte dieser Test vorerst auf 5000 Teilnehmer begrenzt sein, allerdings scheint Microsoft keine hinreichenden Vorkehrungen getroffen zu haben. Um eine neue Session zu starten, wird eine Windows Live ID benötigt. Wer nur einer Gruppe beitreten will, benötigt lediglich eine "normale" Mail-Adresse oder einen Nickname.

Die wichtigste Funktion stellt den anderen Teilnehmern bestimmte Ansichten des Bildschirms zur Verfügung. Die nicht freigegebenen Bereiche werden etwas abgedunkelt dargestellt. Wann die Web-Anwendung fertiggestellt werden soll und auf welchen Namen sie dann hören wird, ist noch nicht bekannt.

Download: Microsoft Codename Tahiti (3,06 MB)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:45 Uhr Pinnacle Studio 20 Ultimate
Pinnacle Studio 20 Ultimate
Original Amazon-Preis
85,99
Im Preisvergleich ab
79,90
Blitzangebot-Preis
74,98
Ersparnis zu Amazon 13% oder 11,01

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden