Dell will nun doch PC-Systeme mit Linux einführen

Hardware Der Computerhersteller Dell hatte vor einigen Wochen eine Aktion gestartet, bei der potenzielle Kunden ihre Ideen einreichen konnten, um zur weiteren Entwicklung des Produktportfolios von Dell beizutragen. Damals stand die Vorinstallation von Linux als alternative zu Windows ganz oben auf der Wunschliste. Dell reagierte zunächst etwas verhalten und kündigte die Zertifizierung einiger Produkte für die Nutzung unter Linux an. Jetzt hat das Unternehmen angekündigt, dass man die Strategie geändert hat und Linux nun doch direkt ab Werk vorinstalliert ausliefern will. Zunächst soll dies nur bei einigen ausgewählten Systemen der Fall sein.

In den kommenden Wochen will Dell genauere Angaben zur Konfiguration seiner Linux-Rechner bekannt geben. Dann soll auch mitgeteilt werden, welche Distributionen. zum Einsatz kommen werden. Die Support-Leistungen für seine neue Serie von Linux-Systemen will Dell übrigens von der Open-Source-Gemeinde durchführen lassen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren51
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:10 Uhr 3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
Original Amazon-Preis
12,75
Im Preisvergleich ab
4,25
Blitzangebot-Preis
10,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 2,56

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden