Windows Vista: Schon 20 Millionen Lizenzen verkauft

Windows Vista Microsoft-Chef Steve Ballmer warnte die Börse vor einigen Wochen vor allzu hohen Erwartungen, was die Verkaufszahlen des neuen Betriebssystems Windows Vista angeht. Offenbar war diese Warnung nur symbolischer Natur, denn gestern hat Microsoft die ersten eigenen Statistiken zum Verkauf von Vista veröffentlicht. Angeblich konnte man seit der Markteinführung Ende Januar bereits 20 Millionen Lizenzen an den Mann bringen. Damit übertrifft Microsoft nach eigenen Angaben die Zahlen des Vorgängers Windows XP, der innerhalb von zwei Monaten nach der Markteinführung immerhin 17 Millionen Mal verkauft werden konnte. Bei Vista brauchte es für 20 Millionen Kopien nur einen Monat, so die Redmonder.

Der Verkauf laufe etwas besser als man erwartet habe, hieß es von Microsoft. Das Unternehmen zeigte sich überrascht darüber, wie viele Kunden sich für die teureren Varianten Home Premium und Ultimate entscheiden. Die gestern veröffentlichten Daten beinhalten sowohl die Zahl der an Computer-Hersteller verkauften Lizenzen, als auch die Menge der im normalen Handel vertriebenen Upgrade- und Boxed-Versionen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren64
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr ORICO USB3.0 HUB
ORICO USB3.0 HUB
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
22,39
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,60

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden