AMD bereitet sich auf deutliche Preissenkungen vor

Hardware Erst vor kurzem musste der Prozessorhersteller AMD seine Aktionäre enttäuschen und veröffentlichte Geschäftszahlen, die weiter hinter den Erwartungen zurück blieben. Der Vorstand zeigte sich jedoch zuversichtlich, dass geplante Produkte die Situation wieder verbessern werden. Vorerst versucht AMD jedoch, mit weiteren Preissenkungen gegen den derzeit etwas besser aufgestellten Hauptkonkurrenten Intel zu bestehen. Wie die Kollegen vom Inquirer berichten, steht nun eine neue Preisrunde ins Haus, durch die die Preise für einige AMD-Prozessoren zum 9. April noch einmal kräftig fallen sollen.

Ab diesem Datum soll der Athlon 64 X2 6000+ praktisch nur noch die Hälfte kosten. Das Modell X2 5600+ soll mit 43 Prozent ebenfalls stark reduziert werden. Einige andere Dual-Core-CPUs werden 20 bis 30 Prozent billiger. Die günstigeren Sempron-Prozessoren will AMD ebenfalls bis zu 49 Prozent günstiger anbieten.

Selbst die etwas betagten Spitzenmodellen FX-62 und FX-64 sollen bis zu 25 Prozent billiger angeboten werden. Auch die Single-Core Athlons 4000+, 3800+ und 3500+ sind betroffen und werden um 9, 16 und 23 Prozent reduziert, heißt es. Konkretere Angaben und genaue Preise wurden zunächst nicht veröffentlicht.

Vielen Dank an Großer für den Hinweis!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren50
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr Logitech Wireless Desktop MK710 (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout)
Logitech Wireless Desktop MK710 (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout)
Original Amazon-Preis
74,98
Im Preisvergleich ab
68,96
Blitzangebot-Preis
59,90
Ersparnis zu Amazon 20% oder 15,08

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden