Calvin Klein verkauft virtuelles Parfüm in Second Life

PC-Spiele Immer mehr Unternehmen begeistern sich für das Spiel Second Life. Erst vor kurzem hat der Handy-Hersteller Sony Ericsson einen virtuellen CeBIT-Stand in Second Life gestartet. Calvin Klein verkauft nun als erster Parfumhersteller seine Düfte in der virtuellen Welt. Über eine eigens eingerichtete Internetseite werden die Bewohner von Second Life künftig den neuen Duft "IN2U" erwerben können. Kunden aus England können sich darüber hinaus auch eine kostenlose Probe des realen "IN2U"-Duftes schicken lassen.

Bei Calvin Klein wird man außerdem bald einen Foto-Wettbewerb starten. Dort können Second Life-Bewohner einen Schnappschuss von einer Sache die sie in der virtuellen Welt inspiriert einreichen. Zu gewinnen gibt es eine Million Linden Dollar.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren49
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden