Fuji Xerox und Microsoft schließen Patentvertrag ab

Microsoft Die Unternehmen Microsoft und Fuji Xerox haben heute angekündigt, einen Patentvertrag abgeschlossen zu haben. Dieser beinhaltet das gesamte Portfolio beider Unternehmen. Das bedeutet, dass Microsoft alle von Fujifilm entwickelten Technologien für eigene Produkte nutzen darf. Über finanzielle Details schweigen sich beide Unternehmen aus. Es soll aber Geld in beide Richtungen geflossen sein. Fujifilm und Xerox haben sich auf Dokumentmanagement-Systeme spezialisiert. Wie Microsoft diese Technologie in eigene Produkte integrierten könnte, ist unbekannt.

Ein ähnlicher Vertrag besteht auch zwischen Microsoft und Novell. Damit sind die Linux-Entwickler vor etwaigen Patentansprüchen seitens Microsoft gegenüber der Linux-Community geschützt. Gleichzeitig werden die Produkte beider Unternehmen angepasst, um in gemischten Netzwerken besser zusammenzuarbeiten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:20 Uhr Asus Zenbook UX305CA-FB031T 33,8 cm (13,3 Zoll) Notebook (Intel Core M7-6Y75, 8GB RAM, 512GB SSD, Intel HD, Win 10 Home)
Asus Zenbook UX305CA-FB031T 33,8 cm (13,3 Zoll) Notebook (Intel Core M7-6Y75, 8GB RAM, 512GB SSD, Intel HD, Win 10 Home)
Original Amazon-Preis
1.099
Im Preisvergleich ab
1.099
Blitzangebot-Preis
899
Ersparnis zu Amazon 18% oder 200

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsoft Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden