Microsoft wird Mitglied der OpenAjax Alliance

Microsoft Der Softwarehersteller Microsoft hat angekündigt, ab sofort Mitglied der OpenAjax Alliance zu sein. Diese Vereinigung von Firmen hat es sich als Ziel gesetzt, die Verbreitung der so genannten Ajax-Technologie zu beschleunigen (Asynchronous JavaScript and XML). Microsoft gibt an, dass man der Allianz beigetreten ist, um sich für die Plattform- und Browser-unabhängige Verbreitung von Web-Anwendungen einzusetzen. In den letzten Wochen sollen laut den Verantwortlichen über 30 neue Mitglieder hinzugekommen sein, so dass inzwischen 72 Firmen ein Teil der OpenAjax Alliance sind.

In der Vergangenheit wurden Arbeitsgruppen gebildet, die sich um verschiedene Bereiche der Interoperabilität kümmern sollen. Dazu gehört beispielsweise die Sicherheit, die Integration in Entwicklungsumgebungen und Server sowie die standardisierte Kommunikation zwischen Server und Client.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden