CeBIT: Sony stellt neuartigen UMPC mit Vista vor

CeBit Sony hat auf der heute in Hannover gestarteten Messe CeBIT einen neuartigen Ultra Mobile PC (UMPC) vorgestellt. Beim UX1XN handelt es sich um den Nachfolger des in Deutschland erhältlichen UX1, der erst kürzlich auf den Markt kam. Das Gerät fällt vor allem wegen des 4,5 Zoll kleinen Displays auf, dass eine Auflösung von 1024 x 600 Bildpunkten ermöglicht. Dadurch sehen alle Elemente winzig aus, sind aber gestochen scharf. Schiebt man den Bildschirm nach oben, taucht eine Tastatur auf, mit der Texte eingegeben werden können. Als Betriebssystem kommt Windows Vista zum Einsatz.


Neben der Bedienung via Tastatur können Eingaben auch via Stift getätigt werden. Statt einer gewöhnlichen Festplatte kommt ein 32 Gigabyte großer Flash-Speicher zum Einsatz. Durch die schnellen Zugriffszeiten soll das Gerät innerhalb von drei Sekunden aus dem Suspend-Zustand aufwachen.

Für die Rechenoperationen kommt ein Intel Core Solo U1500 zum Einsatz, der über eine Taktfrequenz von 1,33 GHz verfügt. Zur Kommunikation mit der Außenwelt kann der WLAN-Standard 802.11 a/b/g sowie Bluetooth verwenden werden. Ein Monitor lässt sich nur über einen Adapter anschließen.

Der UMPC Sony UX1XN soll noch im März auf den Markt kommen und für 2999 Euro verkauft werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:00 Uhr Android 6.0 TV Box, TICTID Q12 Smart TV Box 2GB DDR3 mit 16GB EMCC, S912 Octa Core ARM Cortex-A53 CPU, Unterstützt 4k UHD, 2.4G +5G Wifi und Bluetooth4.1Android 6.0 TV Box, TICTID Q12 Smart TV Box 2GB DDR3 mit 16GB EMCC, S912 Octa Core ARM Cortex-A53 CPU, Unterstützt 4k UHD, 2.4G +5G Wifi und Bluetooth4.1
Original Amazon-Preis
64,98
Im Preisvergleich ab
64,99
Blitzangebot-Preis
55,24
Ersparnis zu Amazon 15% oder 9,74
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden