Telekom will bis Ende 2007 VDSL in 26 Großstädten

Breitband Mit dem verstärkten Ausbau der Breitbandinfrastruktur will die Telekom die Verbreitung von Triple Play-Produkten und die Möglichkeit zur Nutzung von internetbasiertem Fernsehen (IPTV) deutlich ausweiten. Insgesamt wird mit dem Ausbau eine Abdeckung von mehr als 17 Millionen Haushalten bis Ende 2007 anvisiert. Damit verdreifacht die Telekom das Vermarktungspotenzial für Triple Play-Produkte innerhalb kurzer Zeit und forciert das Wachstum bei schnellen Internetzugängen. Auch der Bereich der Entertainmentinhalte wird weiter ausgebaut: T-Com gewinnt die Disney-Tochter Buena Vista International Television als weiteren wichtigen Partner für den Video on Demand-Service.

Damit bietet die Online-Videothek als einzige in Europa Inhalte aller acht großen Hollywood-Studios an. In 2007 will die Deutsche Telekom 40 Prozent der Neukunden im Markt der schnellen Internetzugänge für sich erreichen. Bis 2010 sollen zudem 1,5 Mio. IPTV-Kunden gewonnen werden. Ein wichtiger Baustein der Highspeed-Offensive ist der Einsatz einer neuen Medienplattform auf Basis der Gigabit-Ethernet-Technologie. Damit können Kunden im Verlauf des Jahres 2007 in rund 750 Städten auch über die neuen Anschlüsse mit 16 Megabit pro Sekunde Dienste wie IPTV nutzen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden