Microsoft plant Übernahme von Sprachdienst-Anbieter

Wirtschaft & Firmen Laut einem Bericht des Wall Street Journals könnte der Redmonder Riese Microsoft noch in dieser Woche das Unternehmen Tellme Networks übernehmen, einen Anbieter von Sprachdiensten. Dieses Geschäft könnte Microsoft stolze 800 Millionen US-Dollar wert sein. Die Verhandlungen sollen schon so weit fortschgeschritten sein, dass es noch in dieser Woche zu einem Vertragsschluss kommen könnte. Bisher wollten aber beide Parteien keinen Kommentar abgeben. Die Einsatzmöglichkeiten der Dienste von Tellme sind groß. Damit lassen sich beispielsweise Informationen aus dem Internet via Telefon recherchieren.

Microsoft könnte sie beispielsweise in seinem Betriebssystem Windows Mobile einsetzen, um so einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz zu erhalten. Aber auch in Windows Vista wäre ein Einsatz denkbar, denn die darin enthaltene Spracherkennung geriet in den letzten Wochen in die Kritik. So soll nicht nur die Erkennungsrate schlecht sein, auch die Sicherheit soll zu Wünschen übrig lassen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:30 Uhr LG 65 Zoll Fernseher (Ultra HD, Smart TV Web OS, Triple Tuner, Magic Remote Ready, Motion Eco Sensor)
LG 65 Zoll Fernseher (Ultra HD, Smart TV Web OS, Triple Tuner, Magic Remote Ready, Motion Eco Sensor)
Original Amazon-Preis
1.229,99
Im Preisvergleich ab
1.229,00
Blitzangebot-Preis
1.049,00
Ersparnis zu Amazon 15% oder 180,99

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden