Seagate: Festplatten mit integrierter Verschlüsselung

Hardware Seagate hat eine Technologie entwickelt, die Daten bereits beim Schreiben auf eine Festplatte automatisch verschlüsselt. Erste Festplatten, bei denen die neue Technologie zum Einsatz kommt, sollen bereits ab dem heutigen Montag über Vertragsfertiger vertrieben werden. Noch in diesem Jahr sollen einige bekannte Hardware-Hersteller die Produkte in ihr Sortiment aufnehmen. Die DriveTrust genannte Technologie unterscheidet sich von bisher verfügbaren Verschlüsselungsmethoden durch ihre direkte Integration in die Festplatte.

Beim Start des Computers oder vor dem Abrufen von Daten wird ein Passwort abgefragt, so dass der Rechner und die Festplatte nur von einem autorisierten Anwender genutzt werden können. Mit den neuen Festplatten will man eine neue Sicherheitsebene einführen, durch die gespeicherte Daten bei einem Diebstahl des Computers geschützt sein sollen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren53
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:00 Uhr Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Original Amazon-Preis
367,20
Im Preisvergleich ab
263,43
Blitzangebot-Preis
271,82
Ersparnis zu Amazon 26% oder 95,38

Beliebt im Preisvergleich

Seagates Aktienkurs in Euro

Seagates Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden