Google Maps: Bessere Orientierung durch viele Fotos

Internet & Webdienste Der Kartendienst des Suchmaschinenbetreibers Google wurde jetzt um ein nützliches Feature erweitert. So können zur besseren Orientierung diverse Fotos abgerufen werden, beispielsweise zu mehr oder weniger bekannten Gebäuden in einer Straße. "Ein Bild sagt mehr als tausend Worte", sagte der Google Maps Product Manager Jess Lee. Im Dialog für Zusatzinformationen zu einem bestimmten Ort (siehe Screenshot) wird man zukünftig auch Fotos finden, die hauptsächlich aus der Bildersuche von Google stammen. Darunter befinden sich Gebäude, Schaufenster, Logos und andere Zeichen.


Inhaber eines Geschäftes können die Bilder natürlich auch direkt hochladen. Erst kürzlich hatte Google für seine lokale Suche Stauinformationen zur Verfügung gestellt (wir berichteten). Damit lässt sich die Auslastung einer Schnellstraße einsehen, um so vorab eine Alternativroute zu planen.

Weitere Informationen: Google Maps
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:05 Uhr Reolink Group three AutoFocus Bullet Security IP Camera,Reolink RLC411 4X Optial Zoom,PoE,Outdoor, Motion Detection, Remote Access, Plug and Play.
Reolink Group three AutoFocus Bullet Security IP Camera,Reolink RLC411 4X Optial Zoom,PoE,Outdoor, Motion Detection, Remote Access, Plug and Play.
Original Amazon-Preis
129,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
110,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 19,50
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden